Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für die Website des Psychosozialen Trägerverein Iserlohn e.V.

 

 

I. Allgemeine Datenschutzhinweise

 

Was passiert mit Ihren personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Website besuchen?

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Welche Daten dies im Einzelnen sind, für welchen Zweck und wie lange sie genutzt werden sowie welche Rechte Sie als Nutzer haben, entnehmen Sie unseren Detailinformationen im weiteren Verlauf dieser Erklärung.

 

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Psychosozialen Trägerverein e.V. und dem Anbieter (Provider), der die technischen Systeme zum Betreiben der Website bereitstellt und die datenschutzkonforme Sicherheit (Schutz vor Cyberangriffen und Wiederherstellung bei Zerstörung) gewährleistet.  Die jeweiligen Kontaktdaten können Sie im Folgenden dieser Erklärung  entnehmen.

 

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie uns für einen Kontakt per E-Mail übermitteln.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. IP-Adresse, Internetbrowser, Betriebssystem, Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website aufrufen.

 

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Einige Daten werden erhoben, um bei Angriffen auf unsere Systemsicherheit den Angreifer zu identifizieren. Diese Daten werden in sogenannten Server-Log-Dateien auf unseren Systemen gespeichert und automatisch nach einer bestimmten Frist gelöscht. Wir nutzen keine Daten, um ein Nutzerprofil von Ihnen zu erstellen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und auch nicht für Werbezwecke genutzt.

 

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Sie haben ferner ein Recht, bei falschen oder unberechtigten Daten die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. D.h. ihre Daten werden dem allgemeinen Zugriff entzogen.

Hierzu können Sie sich gerne, unter der im folgenden Text angegebenen Adresse, an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht, unter der im folgenden Text angegebenen Adresse,  bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

Was ist mit Ihrer Einwilligung, wenn Sie diese nicht mehr geben möchten?

Die von Ihnen abgegebenen Einwilligungen in die Datenverarbeitung, können Sie jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie hierzu unsere näheren Ausführungen unter dem Punkt 6 der Pflichtinformationen.

 

 

II. Pflichtinformationen

 

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle  ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

 

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der:

 

Psychosoziale Trägerverein e.V.

Friedrichstraße 77

58636 Iserlohn

Deutschland

Tel.: +492371/7894211

E-Mail: friedrichstrasse@pst-ev.de

Website: www.pst-ev.de

 

Name und Anschrift des Mitverantwortlichen

Mitverantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung durch

Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art 28 DS-GVO ist:

 

1&1 Internet SE

Elgendorfer Straße 57

56410 Montabaur

Deutschland

E-Mail: info@1und1.de

Website: www.1und1.de

 

 

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

 

Christian Nagel

Psychosoziale Trägerverein e.V.

Friedrichstraße 77

58636 Iserlohn

Deutschland

Tel.: +49176 32930308

E-Mail: C.Nagel@pst-ev.de

Website: www.pst-ev.de

 

1. Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

3. Empfänger und Übermittlung in ein Drittland

Es werden keine personenbezogener Daten an Dritte weitergeleitet oder in ein Drittland übermittelt.

Bitte beachten Sie diesbezüglich unsere Ausführung zum Youtube-Plugin, bei der Nutzung unserer Videos.

 

4. Recht auf Auskunft

Auf ihren Antrag teilen wir ihnen mit, welche personenbezogener Daten von ihnen durch das Besuchen unserer Website gespeichert wurden. Bitte beachten Sie unsere detaillierten Angaben zu den automatischen Löschfristen.

 

5. Berichtigung, Datenlöschung, Einschränkung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder eingeschränkt verarbeitet, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Falsche Daten können Sie löschen oder berichtigen lassen. Bei einer Einschränkung der Verarbeitung werden ihre personenbezogenen Daten dem Zugriff entzogen (ähnlich einer Archivierung). Die eingeschränkte Verarbeitung kann über das Ende einer Speicherfrist notwendig sein, bis zur Klärung des Sachverhalts (z.B. strittige falsche Daten oder Strafverfolgung). Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch Gesetze oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Einschränkung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft. Bitte beachten Sie unsere detaillierten Angaben zur Speicherdauer.

 

6. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Einige Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

 

7. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf

 

 

 

III. Detailinformation zur Website http://www.pst-ev.de

Der Psychosoziale Trägerverein e.V. nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. In diesem Teil der Datenschutzerklärung erläutern wir Ihnen, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht und wie lange und wo die personenbezogenen Daten gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie eine Webseite des Psychosozialen Trägervereins e.V. aufrufen, sendet der von Ihnen verwendete Webbrowser bestimmte Informationen an den Server des Providers, der die Webseiten des Psychosozialen Trägervereins e.V. zum Abruf bereithält. Diese Informationen werden in Server-Log-Dateien, auf den Systemen des Providers gespeichert.

Folgende Daten werden hierbei erhoben und direkt bei der Erhebung anonymisiert:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Verwendeter Gerätetyp (PC, Tablet oder Mobiltelefon)
  4. Uhrzeit des Zugriffs
  5. Die IP-Adresse in anonymisierter Form (nur zur Feststellung des Ortes des Zugriffs)
  6. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  7. Referrer (Websites, von der der Nutzer auf unsere Internetseite gelangt)

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen oder eine Übermittlung an Dritte, wird nicht vorgenommen.

 

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website, hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme, bei Cyberangriffen. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Für die  gespeicherten  Daten in den anonymisierten Logfiles ist dies nach 21 Tagen der Fall.

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

6. Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) mit dem Provider

Der Psychosoziale Trägerverein e.V. hat mit dem Provider (Anbieter der Website-Plattform) einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO geschlossen, da die oben beschriebenen Log-Files mit ihren personenbezogenen Daten auf den Systemen des Providers gespeichert bzw. verarbeitet werden.

Der Psychosoziale Trägerverein e.V. hat sich zuvor von der rechtskonformen Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz, durch den Vertragspartner überzeugt.

Die technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Sicherung der Daten entsprechen dem heutigen Stand der Technik.

 

 

Verwendung von Cookies

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die Website des Psychosozialen Trägervereins e.V. verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In diesen technisch notwendigen Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  1. Spracheinstellungen
  2. Log-In-Informationen

Wir verwenden auf unserer Website keine Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Sie gewährleisten eine reibungslose Nutzung der Navigation innerhalb der Website. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  1. Übernahme von Spracheinstellungen
  2. Merken von Suchbegriffen
  3. Getätigte Einstellungen bleiben bei späteren Besuchen erhalten

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Werden Cookies „nur gelöscht“, wird bei einem erneuten Aufrufen der Webseite ein neues Cookie gesetzt.

 

 

E-Mail-Kontakt

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite werden E-Mail-Kontaktdaten angegeben, die für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr,

werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der E-Mail dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten, um die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen, gem. Art 6 Abs.1 lit.f DSGVO

 

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit, auf die gleiche einfache Weise, per E-Mail, widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

 

YouTube (Plugin)

In die Website des Psychosozialen Trägervereins Iserlohn e.V. sind YouTube-Videos eingebunden. Mit dem Aufruf solcher Videos werden Daten von Ihnen an den Anbieter übertragen. Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch diese Anbieter besitzen und erhalten wir nicht.

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Des Weiteren kann YouTube verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u.a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

 

Verweise (Links)

Die Website des Psychosozialen Trägervereins Iserlohn e.V. enthält Verweise (Links) auf Internet-Seiten anderer Anbieter. Diese Verweise sind von uns mit Bedacht ausgewählt worden und sollen weiterführende Informationen zu unseren Angeboten ermöglichen. Wir weisen darauf hin, dass mit dem Aufruf solcher Links Daten von Ihnen (siehe oben "Log File Informationen) an die Anbieter dieser Seiten übertragen werden. Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch diese Anbieter besitzen und erhalten wir nicht.

 

Google Maps Kartenausschnitt für die Anfahrt

Unsere Anfahrt Skizze zeigt nur das Bild eines Kartenausschnitts aus Google Maps©, es wird keine Verbindung zu Google Maps© hergestellt.

 

Bild und Videodarstellungen

Die auf den Bildern und Videos dargestellten Personen haben ihr Einverständnis zur Veröffentlichung ihrer Bild- und Videoaufnahmen gegeben.

Zur Verbesserung unseres Internetauftritts verwenden wir Cookies. Mit OK erklären Sie sich einverstanden. Weitere Infos hier.
OK