Psychosozialer Trägerverein e.V.

Mitglied im Paritätischen



Leitbild des Psychosozialen Trägervereins

Der pst e.v. Iserlohn wurde 1990 von Mitarbeiter*innen der LWL-Klinik Hemer, Hans-Prinzhorn-Klinik, einer psychiatrischen Klinik im Märkischen Kreis gegründet. Er ist dem Dachverband der Parität angegliedert.

Aufgabe des Vereins ist die Schaffung von Angeboten der gemeindenahen Versorgung für Menschen, die aufgrund einer psychischen oder geistigen Erkrankung Barrieren im Alltag vorfinden.

Die Mitarbeiter*innen des pst e.V. sind fachlich qualifiziert und werden ihren Fähigkeiten entsprechend eingesetzt. Ihre fachliche und persönliche Entwicklung wird durch regelmäßige Teambesprechungen, Supervision sowie Fort- und Weiterbildung unterstützt.

Der pst e.V. verpflichtet sich zur kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung der Qualität seiner Arbeit. Er ist der Qualitätsgemeinschaft der Parität angeschlossen.

Unsere Ethik

Wir sind der Würde des Menschen verpflichtet. Wir gehen von einem ganzheitlichen Menschenbild aus und sehen Behinderung nur als ein Teil der Gesamtpersönlichkeit. Der einzelne Mensch ist ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft mit unveräußerlichen Rechten.

Die Selbstbestimmung der Nutzer*innen ist unser Leitmotiv und steht für uns an oberster Stelle.

Unser Ziel

Unsere Nutzer*innen sollen die Möglichkeit erhalten, quartiersnah am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Unsere Hilfe

Durch unsere Unterstützung wollen wir die Nutzer*innen befähigen, ihre Persönlichkeit zu entfalten und zu verwirklichen. Ihre Individualität beachten und respektieren wir, damit sie ein weitgehend selbstbestimmtes Leben führen können. Durch unsere fachliche Assistenz sollen sie lernen, mit den vorhandenen Einschränkungen und Problemen umzugehen und Ihre Rechte in der Öffentlichkeit zu vertreten.

Unser Handeln

In unserer täglichen Arbeit achten wir darauf, den Menschen in seiner Individualität wahrzunehmen und pflegen einen wertschätzenden Umgang mit den uns anvertrauten Nutzern*innen. Selbstverständlich wahren wir ein ausgewogenes Maß von Nähe und Distanz und reflektieren unser Handeln untereinander.

Unser Angebot

Wir unterhalten eine besondere Wohnform der Eingliederungshilfe für Menschen mit Intelligenzminderung sowie komplexer Mehrfachbehinderung.

Ebenfalls assistieren wir Menschen mit psychischen Erkrankungen oder/und Lernschwierigkeiten, damit sie ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung führen können.

Wir ermöglichen fachlichen Austausch zwischen Nutzer*innen, Angehörigen und Fachleuten durch das regelmäßig stattfindende Psychoseforum.

Unser Netzwerk Unsere Partner


Unser Dachverband ist der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband. Der pst e.v. ist sowohl im Gemeindepsychiatrischen Verbund des Märkischen Kreises als auch in der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft des Märkischen Kreises eingebunden. Wir sind vertreten in der unabhängigen Beschwerdestelle für Menschen mit seelischen Störungen und Suchterkrankungen im Märkischen Kreis. Unsere Partner sind Aktion Mensch, Stiftung Wohlfahrtspflege, Stifter helfen.

Zur Verbesserung unseres Internetauftritts verwenden wir Cookies. Mit OK erklären Sie sich einverstanden. Weitere Infos hier.
OK